Hort Bad Gandersheim

Der Kinderhort wurde im Jahr 1982 auf Initiative der Grundschule Bad Gandersheim, Roswithastraße 16 ins Leben gerufen. Träger der Einrichtung war bis Ende des Jahres 2005 der Förderkreis der Grundschule e.V..

Aufgrund des immer größer werdenden Verwaltungsaufwandes und der wachsenden Anforderungen an die ehrenamtlichen Vorstandsmitglieder wurde die Trägerschaft am 01.01.2006 von der Lebenshilfe Bad Gandersheim-Seesen e.V. übernommen.

Die Räumlichkeiten des Kinderhortes sind der Grundschule angeschlossen.

Zur Verfügung stehen:

  • Der kleine Eingangsbereich mit der Garderobe, der Infotafel und dem Wochenplaner informiert die Eltern und Kinder über stattfindende pädagogische Angebote und anstehende Termine.
  • Im Bewegungsraum haben die Kinder und Jugendlichen Platz zum Spielen und Bauen. Sie können dabei die Klettermöglichkeiten und Psychomotorik-Elemente einbeziehen.
  • Der Funktionsraum hat eine Küchenzeile als Ausgabeküche und ist in der Mittagszeit die Mensa unseres Kinderhortes. In der übrigen Zeit wird er als Gruppenraum genutzt.
  • Die kleine Büro-Ecke steht der Leitung des Kinderhortes für Erledigung administrativer Aufgaben zur Verfügung.
  • Im Materialraum werden die Materialien für die verschiedenen Kreativangebote gelagert.
  • Ein kleiner Gruppenraum wird für die Erledigung der Hausaufgaben genutzt. In der verbleibenden Zeit bauen die Kinder und Jugendlichen darin oder spielen Gesellschaftsspiele.
  • Ein weiterer kleiner Gruppenraum ist mit Sofa und Sitzecke ausgestattet. Besonders die Jugendlichen ziehen sich gern dahin zurück.
  • Der Sanitärbereich für die Kinder und Jugendlichen ist in einem Nebengebäude der Grundschule.
  • Der Schulhof, mit zahlreichen Bewegungselementen, wird zum Fußballspielen und Fahrrad- bzw. Inliner fahren genutzt.
  • Die Kinder und Jugendlichen des Kinderhortes spielen auf dem zum Schulgelände gehörenden Spielplatz mit Sandspielbereich, Bewegungselementen und Klettergerüst.
  • In der Sporthalle der Grundschule finden regelmäßig Sport- und Spielangebote statt.

Unser Kinderhort ist die einzige Einrichtung dieser Art in Bad Gandersheim und im Gebäude der Grundschule untergebracht. Er ist zentral, ungefähr zehn Gehminuten von der Innenstadt entfernt, gelegen.

Die Hortkinder sind schulpflichtig und kommen aus der Stadt Bad Gandersheim, in der sie die allgemeinbildenden Schulen und den Schulkindergarten besuchen. Von all diesen Einrichtungen ist der Kinderhort in etwa fünf Minuten entfernt.

Der Kinderhort ist eine sozialpädagogische Einrichtung für schulpflichtige Kinder und Jugendliche bis zum 14. Lebensjahr mit einem eigenständigen Erziehungs-, Bildungs- und Betreuungsauftrag.

Im § 22 SGB VIII Absatz 2 und 3 sowie im § 8a SGB VIII des Kinder- und Jugendhilfegesetzes (KJHG) sind die gesetzliche Grundlagen der Hortarbeit festgelegt, aus denen sich für unseren Kinderhort folgender gesellschaftlicher Auftrag der pädagogischen Arbeit ergibt:

  • Förderung des Kindes in der Entwicklung zu einer eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit
  • Unterstützung und Ergänzung der Erziehung und Bildung in der Familie
  • Gewährleistung der Vereinbarkeit von Kindererziehung und Erwerbstätigkeit

Der Erziehungs-, Bildungs- und Betreuungsauftrag bezieht sich auf alle Entwicklungsbereiche der Kinder und Jugendlichen. Die Vermittlung orientierender Werte und Regeln ist miteingeschlossen. Die Förderung soll sich am Alter und Entwicklungsstand, den sprachlichen und individuellen Fähigkeiten, an der Lebenssituation sowie den Interessen und Bedürfnissen des einzelnen Kindes orientieren und seine ethnische Herkunft berücksichtigen.

Der Kinderhort verfügt über 32 Plätze für schulpflichtige Kinder und Jugendliche bis zum 14. Lebensjahr.

Voranmeldungen werden nach vorheriger Absprache das ganze Jahr angenommen.

Die Aufnahme erfolgt in der Regel zum Schuljahresbeginn.

Ansprechpartner ist hierfür die Leitung des Kinderhortes.

Die Hortkinder werden von drei Erzieherinnen gefördert und betreut, von denen eine ausgebildete Heilpädagogin ist.

In Krankheits- und Urlaubszeiten steht eine Vertretungskraft zur Verfügung.

Der Kinderhort betrachtet sich als ein praktischer Ausbildungsplatz für Schülerinnen und Schüler berufsbildender Schulen, in der Ausbildung zu pädagogischen Berufen.

Öffnungszeiten in der Schulzeit

  • Frühhort 07.00 – 08.30 Uhr
  • nach dem Ende des Unterrichts, montags bis donnerstags in der Zeit von 11.15 – 17.00 Uhr und freitags in der Zeit von 11.15 – 16.00 Uhr

Die Öffnungs- und Betreuungszeiten während der Ferien

  • Montag bis Donnerstag in der Zeit von 07.00 – 16.00 Uhr und
  • Freitag in der Zeit von 07.00 – 15.00 Uhr

Schließungszeiten

Der Kinderhort hat maximal 23 Tage im Jahr geschlossen:

  • Drei Wochen in den Sommerferien des Landes Niedersachsen,
  • an den Tagen zwischen Weihnachten und Neujahr,
  • zu maximal zwei Fortbildungstagen der Mitarbeiter/innen und
  • an vereinzelten Brückentagen

Die Termine werden den Eltern rechtzeitig sowie zu Beginn des Schul- bzw. Kalenderjahres bekannt gegeben.


ab 07.00 UhrSonderöffnungszeit

Die Kinder haben die Möglichkeit zu frühstücken. Bis der Unterricht beginnt haben sie die Möglichkeit, zu spielen und die Zeit nach ihren Bedüfnissen zu gestalten.


07.45 UhrDie Kinder gehen in die Schule


11.15 UhrBetreuung der Hortkinder, die bereits Schulschluss haben.

Die Kinder und Jugendlichen können im Bewegungsraum und in der Bauecke spielen. Sie wählen ihre Beschäftigung selbstständig.


12.30 UhrTisch decken für das Mittagessen


12.45 UhrGemeinsames Mittagessen


13.15 UhrErledigen der Ämter, z.B. Tisch abräumen, Spielregal aufräumen;

Aufenthalt auf dem Spielplatz oder Pausenhof

Nach der kognitiven Leistung in der Schule und dem Mittagessen können sich die Kinder und Jugendlichen an der frischen Luft austoben.


14.00 – 15.00 UhrHausaufgabenbetreuung der Schüler ab der 3. Klasse

Die anderen Kinder und Jugendlichen gehen in den Räumen des Kinderhortes individuellen Beschäftigungen nach.


ab 14.45 UhrNachmittagssnack


15.00 – 16.00 UhrProjektarbeit gemäß des gemeinsam Wochenplanes, Bewegung und Spiel, Entspannung, Backen und Kochen


bis 17.00 UhrFreies spielen

Um die Entwicklung der Kinder und Jugendlichen zu unterstützen, ist ein guter Kontakt zu den Eltern von Bedeutung.

  • Tür- und Angelgespräche eignen sich hervorragend für den Austausch kleinerer Informationen.
  • Zu den Elterngesprächen wird ein gemeinsamer Termin mit den Eltern außerhalb der Betreuungszeiten vereinbart. In ruhiger und angenehmer Atmosphäre findet ein individueller Austausch über das Kind statt. Im Gespräch erhalten die Eltern Informationen über das Verhalten ihres Kindes in der Gruppe, bei den Hausaufgaben oder im Umgang mit anderen Kindern und Jugendlichen im Kinderhort.
    Wir möchten in diesen gemeinsame Ziele entwickeln und dem Kind oder Jugendlichen so zusammen mit dem Elternhaus Hilfe in der Bewältigung des Alltags geben. Gemeinsam suchen wir auch nach Lösungsmöglichkeiten bei Problemen und in Konfliktsituationen.
  • Die Feste und Veranstaltungen bieten den Eltern und Angehörigen die Gelegenheit, sich mit Anderen auszutauschen. So haben sich das Familienfrühstück, der Grillnachmittag und der Freundetag als feste Traditionen entwickelt.
  • Jeden dritten Freitag im Monat findet unser Hortcafé statt. Die Kinder und Jugendlichen sind für die Vorbereitung und Gestaltung mit verantwortlich.
  • Vor den Sommerferien gibt es einen Informationsnachmittag für die neuen Hortkinder und ihre Eltern. Sie werden über die Abläufe im Kinderhort informiert und lernen die Mitarbeiter/innen und die Kinder und Jugendlichen kennen. Die Eltern erhalten Material über die Hortkosten, Freizeitgestaltung und Vieles mehr.
  • Elternbriefe informieren die Eltern über die Freizeiten und verschiedene Anlässe.
  • Einladungen zu den aktuellen Veranstaltungen geben wir ebenfalls ca. zwei Wochen vorher an die Eltern.

 

Sind noch Fragen offen geblieben?

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, Sie aber noch Fragen haben, nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf!

 

Datum/ZeitVeranstaltung
22.05.2019
15:00 - 17:00
Kennenlerntag
22.07.2019 - 09.08.2019
Ganztägig
Sommerferien