Sprachheilkindergarten „Villa Kunterbunt“

pippiDer SHKG ist seit 1994 ein fester Bestandteil der Lebenshilfe Bad Gandersheim- Seesen e. V.

Der Kindergarten beheimatet 32 Kinder, die in vier Kleingruppen mit jeweils acht Kindern betreut werden. So wird die intensive und individuelle Förderung eines jeden einzelnen Kindes gewährleistet.

Drei der Gruppen befinden sich in der „Villa Kunterbunt“ in der St.- Annen- Straße 12 a, eine Gruppe ist im Haupthaus in der Lautenthaler Str. 70 a untergebracht.

Unser Team besteht aus erfahrenen Mitarbeiterinnen, die aus den verschiedensten Fachbereichen kommen und in engem Kontakt zusammen arbeiten:

SHKG Team

In den Gruppen werden die Kinder von Heilpädagoginnen und Erzieherinnen betreut und gefördert. Für die Sprachtherapie stehen uns zwei Logopädinnen und eine Sprachheilpädagogin zur Seite, zudem bereichert eine Ergotherapeutin unser Team.

In regelmäßigen Fallgesprächen findet der intensive Austausch untereinander statt.

(In besonderen Fällen können wir auf einen externen Psychologen zurückgreifen, der die Eltern berät.)

Der SHKG fördert Kinder, die eine gravierende Sprachstörung aufweisen und für die eine ambulante Sprachtherapie nicht intensiv genug ist. Die Kinder haben in der Regel das vierte Lebensjahr vollendet und sind noch nicht eingeschult.

Kinder, die im SHKG untergebracht sind, brauchen für die Therapien keine Rezepte vom Arzt vorzulegen. Sowohl die Sprach- als auch die Ergotherapie sind fester Bestandteil unserer Förderung.

Wir bieten den Kindern täglich ein selbstgestaltetes Frühstück an, das gemeinsam mit den Kindern hergerichtet wird. Wichtig ist uns eine gesunde, ausgewogene Ernährung, die Spaß machen soll!

Jede Gruppe hat acht Kinder in der Betreuung, was die besonderen Fördermöglichkeiten unseres Kindergartens gewährleistet.

Für den Transport in den SHKG sorgt das Busunternehmen „Sonnenschein“. Ihr Kind wird direkt vor der Haustür abgeholt und am Nachmittag dort wieder abgesetzt. Es gibt einen festen Fahrer, der für diese Tour zuständig ist und auch Ihr Ansprechpartner für den Transport sein wird.

Zusätzlich zu den üblichen Angeboten bieten wir den Kindern neben den Therapien auch ein umfangreiches Programm an unterschiedlichsten Aktivitäten:

Selbstgestalten des Frühstücks in den Gruppen
Kreative Projektangebote
Psychomotorisches Turnen
Heilpädagogisches Reiten
Wassergewöhnung in der Sehusa- Therme
Theaterbesuche (z. B. bei den Domfestspielen)
Übernachtungen
Für die Eltern bieten wir:

Hospitationen in den Gruppen und bei Therapien
Elternabende
Individuelle Elterngespräche (u. a. Anamneseerhebung, Entwicklungsgespräche, Gespräche zum Therapieverlauf)
Hausbesuche

Um eine Aufnahme in den SHKG zu erwirken, braucht Ihr Kind ein Einweisungsgutachten vom Fachberater für Hören und Sprache, sowie die Zustimmung des Sozialhilfeträgers und der Krankenkasse. Wenn dies geschehen ist und aktuell ein Platz frei ist, kann Ihr Kind bei uns aufgenommen werden.

Hauptsächlich nehmen wir Kinder aus den Landkreisen Goslar und Northeim auf. Sie können sich direkt mit dem Gesundheitsamt Ihres Landkreises in Verbindung setzen:

Gesundheitsamt für die Stadt Salzgitter und die Stadt Goslar

Nebenstelle Goslar

Tel.: 05321/ 700862

Frau Tschöke-Werr

Gesundheitsamt Northeim/ Außenstelle Bad Gandersheim

Tel.: 05551/ 708109

Frau Sailer

Alternativ können Sie sich auch an Ihren Kinder- oder Hausarzt wenden.

 

Die Kosten für den Platz Im SHKG teilen sich das Land Niedersachsen und Ihre zuständige Krankenkasse, Sie als Eltern zahlen einen Verpflegungszuschuss zum Mittagessen an den Landkreis.

 

Sind noch Fragen offen geblieben?

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, Sie aber noch Fragen haben, nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf.

 

SAM_1253

Keine Veranstaltungen