Inklusion durch Kooperationen

Die Kurpark-Schule verfolgt durch verschiedene Kooperationsformen den Wunsch der Inklusion.

Dabei unterhalten die Klassen der Kurpark-Schule Kooperationen zu verschiedenen Regelschulen: Grundschule Rhüden, Oberschule Seesen, Jacobson-Gymnasium und Berufsbildende Schulen Goslar/Seesen.

Darüber hinaus findet der Unterricht zweier Klassen täglich in Regelschulen  statt. Die Kooperationsklasse I ist an die Grundschule Bad Gandersheim angegliedert und die Kooperationsklasse II befindet sich in den Räumlichkeiten des Roswitha-Gymnasiums in Bad Gandersheim. Neben der gemeinsamen Nutzung der Räume werden Unterrichtsphasen und Pausen gemeinsam mit den Regelschulklassen verbracht. Diese Form der Kooperation ist sowohl für unsere Schüler*innen als auch für die Schüler*innen der Regelschulen ein großer Gewinn.

Des Weiteren bestehen enge Kooperationen mit der Tischlerei Salau, dem Eine-Welt-Laden des Kirchenzentrums Seesen und im Unterrichtsfach „Werte und Normen“ mit Pastor Weißer aus Seesen, welcher evangelischen Religionsunterricht anbietet.