Praxis für Ergotherapie

Ergotherapie ist ein ärztlich verordnetes Heilmittel zur Verbesserung der Handlungs- und Wahrnehmungsfähigkeit bzw. der altersentsprechenden selbstständigen Versorgung im Alltag und beruht auf medizinischen und sozialwissenschaftlichen Grundlagen (Quelle Heilmittelkatalog) Ergotherapie erfolgt stets auf ärztliche Verordnung.

Unsere Praxis wurde 2011 gegründet. Sie befindet sich im Zentrum von Seesen. In unmittelbarer Nähe befinden sich ausreichend Parkmöglichkeiten sowie ein Behindertenparkplatz auf dem Praxis – Gelände.

Für Rollstuhlfahrer ist unsere barrierefreie Praxis über eine mobile Rollstuhlrampe zugänglich.

 

Das Praxisteam:

Unser Team besteht zurzeit aus 4 Therapeutinnen. Mit der regelmäßigen Teilnahme an fachspezifischen Fort- und Weiterbildungen können wir Ihnen Qualität und eine Behandlung nach aktuellem, modernen Standard bieten.

Silke Ahrens examinierte Ergotherapeutin seit 2003

(Praxisleitung)

Fortbildungen:

  • Sensorische Integrationstherapie (Grundkurs)
  • PNF ( IBITA anerkannter Grundkurs)
  • Bobath-Therapie für Babys, Kinder und Erwachsene (Zertifikat, ZEUS Wolfsburg)
  • Pädagogische Zusatzausbildung Bereich geistige Entwicklung mit Zertifikat
  • Neurophysiologische Behandlung Erwachsener nach Bobath, div. Module
  • Funktionelles Alltagstraining Hemiplegie
  • Bobath 24-Stunden -Konzept
  • Handtherapie und Schienenbau
  • Kinesiotape

 

Kristina Paschold examinierte Ergotherapeutin seit 08/2006

Fortbildungen:

  • Händigkeit – Befundung und Therapie
  • Therapiegestaltung nach dem Wunsdorfer Konzept
  • Zertifizierte Grafomotoriktrainerin
  • Pädiatrische Behandlung von Kindern im 1. Lebensjahr
  • Babymassage
  • Babyturnen – Babyfit
  • Dyskalkulie – Diagnostik und Therapie
  • Behandlung umschriebener Entwicklungsstörungen der motorischen Funktionen (Pädiatrie)
  • Funktionelles Alltagstraining (Hemiplegie)
  • Bobath 24-Stunden -Konzept
  • Einführung manuelle Therapie
  • Kinesiotape

Sophie Liebau examinierte Ergotherapeutin seit 08/2006

Fortbildungen:

  • Einführung Sensorische Intergationstherapie

Nadine Klose examinierte Ergotherapeutin seit 08/2008

Fortbildungen:

  • Behandlung umschriebener Entwicklungsstörungen der motorischen Funktionen (Pädiatrie)
  • ADHS in der Therapeutischen Praxis
  • Funktionelles Alltagstraining Hemiplegie
  • Handtherapie und Schienenbau
  • Bobath 24-Stunden –Konzept

Antje Koch

Büro / Verwaltung

 

Zusammenarbeit mit:

  • Niedergelassenen Ärzten
  • Kliniken, SPZ
  • Physiotherapeuten, Logopäden und Sprachtherapeuten
  • Frühförderung, Autismus-Therapie-Zentrum
  • Kindertagesstätten, Schulen und Werkstätten für behinderte Menschen

 

Unsere Schwerpunke

Die ergotherapeutische Behandlung in der Pädiatrie erfolgt bei Kindern aller Altersstufen bis ins Jugendalter, bei vorliegenden Verzögerungen innerhalb ihrer Entwicklung im Vergleich zur Altersstufe in einem oder mehreren Bereichen. Auch wenn Kinder in ihrer Selbstversorgung, Alltagsbewältigung und Handlungsfähigkeit eingeschränkt oder von Behinderung bedroht oder betroffen sind, ist dies eine mögliche Indikation für Ergotherapie. Ein wichtiges und übergeordnetes Ziel ist die größtmögliche Handlungskompetenz und damit die größtmögliche Selbstständigkeit des Kindes.

Von uns erfolgt nach Einverständnis der Eltern eine fundierte Beratung des sozialen Umfeldes (Schule, Kindergarten) sowie eine intensive Elternberatung, um Therapieinhalte auch im Alltag fortzuführen und damit einen schnelleren und stabileren Transfer der in der Therapie erarbeiteten Fähigkeiten und Fertigkeiten in den Alltag zu erreichen.

Wir behandeln Kinder nach ärztlicher Verordnung. Unsere Schwerpunkte …

  • Störung der grob- und feinmotorischen Koordination
  • Lern- und Leistungsschwierigkeiten im Sinne von Teilleistungsstörungen
  • Drohender oder bestehende Behinderung im körperlichen, geistigen oder seelischen Bereich
  • Entwicklungsstörungen
  • Erkrankungen des autistischen Formenkreises
  • Aufmerksamkeits- und Konzentrationsstörungen (ADS/ ADHS)
  • Angeborene oder erworbene Hirnschädigungen
  • Angeborene oder erworbene Schädigungen des Bewegungsapparates
  • Störungen der Wahrnehmung, Verarbeitung und Integration von Sinnesreizen (sensorische Integration)
  • Auditive und visuelle Wahrnehmungsstörungen
  • Störungen im sozial-emotionalen Bereich, Verhaltensauffälligkeiten

Die neurologische Rehabilitation und Therapie erfolgt durch spezialisierte Behandlungsmethoden. Grundlage der Behandlung ist die Kenntnis über die Plastizität des Nervensystems und die daraus entwickelten Therapiemöglichkeiten.

Unsere Therapien erfolgen individuell und bedarfsgerecht nach einem fundierten Aufnahmeverfahren. Es erfolgt die Erstellung eines Behandlungsplanes, basierend auf den individuellen Zielen des Patienten, der aktuellen Statuserhebung und der Berücksichtigung der Alltagsbedingungen.

Auf Wunsch beraten wir Sie über geeignete Hilfsmittel sowie die Gestaltung des Umfeldes. Gern unterstützen wir pflegende Angehörige und andere Bezugspersonen, z.B. in der Anleitung des Einsatzes von geeigneten Hilfsmitteln oder geben Anleitung zur Unterstützung der Durchführung häuslicher Übungen.

Häufige Störungsbilder und Erkrankungen in der Behandlung von Erwachsenen mit Einschränkungen bzw. Funktionsstörungen in Bewegung, Wahrnehmung oder Alltagsbewältigung, z. B. einem Unfall oder einer akuten oder chronischen Erkrankung :

  • Schlaganfall (Apoplex)
  • Schädel-Hirn-Trauma
  • Multiple Sklerose
  • Morbus Parkinson
  • Demenzielle Erkrankungen

Die Ergotherapie in der Orthopädie umfasst die Behandlung von unterschiedlichen Knochen- und Gelenkverletzungen, Muskelverletzungen, sowie Verletzungen der Sehnen, Muskeln und Nerven und Erkrankungen des Rheumatischen Formenkreises.

Häufige Erkrankungen und Diagnosen sind z.B.:

  • Schmerzsyndrome, Erkrankungen oder Verletzungen im Schulter-, Arm- und Handbereich
  • Erkrankungen des Skelett- und Muskelsystems
  • Amputationen
  • Erkrankungen aus dem rheumatischen Formenkreis


 

Unsere Behandlungskonzepte und therapeutische Leistungen

  • Sensorische Integrationstherapie nach J. Ayres
  • Bobath – Therapie für Babys, Kinder, Jugendliche und Erwachsene
  • Grafomotorik Training
  • Elternberatung
  • Konzentrations- und Aufmerksamkeitstraining, Training zur Verbesserung des Lern- und Sozialverhaltens nach individuell abgestimmten Konzepten wie
    • Lauth.und Schlottke
    • Attentioner
    • Marburger Konzentrationstraining
    • Wunstorfer Konzept (Britta Winter)
  • PNF
  • Funktionelles Alltagstraining
  • Handtherapie
  • Arbeitstherapie, ArbeitsplatzberatungSensibilitätstraining
  • Hilfsmittelberatung/ -versorgung
  • Triggerpunktbehandlung
  • Kinesio-Tape Behandlung in Einzeltherapie oder Gruppentherapie
  • Hirnleistungstraining, auch computerbasiert, z.B. Cogpack, Freshminder